Wenn wir in allem der inneren Führung folgen und auch lernen bei leid- und schmerzvollen Erfahrungen unser Herz offen zu halten,
werden wir für immer angedockt sein an das ausgedehnte und weit hinaus in den Äther schwingende Energiefeld des liebenden Herzens.
Auf diese Weise können wir die Frequenz in unserem Herzen dauerhaft auf einer hohen Ebene halten, weil wir uns in allen Gefühlslagen aufgefangen, beschützt und behütet fühlen … es immer eine unsichtbare Verbindung in die geistige Welt gibt,
die uns den inneren Weg immer erkennen lässt, damit wir unseren Seelenplan niemals aus den Augen verlieren.
Die durch das liebende Herz erhöhte Frequenz öffnet auch verschlossene Türen und wir nähren und erfüllen uns die innigsten Herzenswünsche mit Kraft und aus der Mitte der Herzessenz heraus, die alles umwandeln und transzendieren kann.
Wenn wir es durch den Bewusstseinwandel schaffen die Frequenz unseres eigenen Herzens zu erhöhen, erfolgt mühelos und ganz von selbst die Erhöhung bei unserem Zwilling, die Heilungsenergien werden verstärkt, um aus der inneren Einheit heraus die gebündelten Kräfte des Seelenlichtes transformierend zum Wohle aller einzusetzen … zwei Herzen im Gleichklang und unendlicher Sphärenharmonie vereint.
Dein Wesen erklingt in meinem Herzen,
so wie ich in Deinem wiederklinge ….
Alles ist auf immer und ewig in Harmonie vereint.

© Daniela Kistmacher, 11.01.2014