Das, was wir in tiefer Liebe loslassen und freigeben,
wir eines Tages in tiefer Liebe und in Freiheit
zu uns zurückkehren.
So besagt es das Gesetz der Anziehung.
Dass man alle geheimen Herzenswünsche
aussprechen soll,
um sie in die Hände des Universums zu übergeben.
Vertrauenden und liebenden Herzens
nicht einfach nur abzuwarten, bis etwas geschieht,
sondern den eigenen Lebensweg weiterzugehen.
In der Innenschau zu erspüren, wohin
uns der Weg des allwissenden Herzens trägt,
wo wir zu Hause sind,
welche Vision wir vom Leben haben,
um uns auf diese Weise die höchsten Ziele zu setzen.
Immer wieder in der Meditation
den Zugang in unser Herzzentrum zu finden,
um zu lauschen, wahrzunehmen und umzusetzen,
was aus dem tiefsten Inneren zu uns spricht
und gehört werden will.
Ganz groß zu träumen und uns von der Außenwelt
nicht irritieren oder ablenken zu lassen.
Der Fokus liegt immer auf dem Herzen,
dass bereits alles weiß und nur erhört werden möchte.
Pure Freude erfahren an den kleinen Dingen
des Lebens, um auch die großen Dinge anzuziehen.
Genauso ist es mit der Seelenliebe ...
wir werden stets den/die Partner/in in unser Sein
und unser Leben ziehen, die unserer momentanen
Schwingung entsprechen und deshalb ist es so wichtig,
immer wieder in uns zu gehen, innere Ruhe zu finden
und unseren Fokus auf das, was wichtig ist
neu zu definieren.
Wir können dabei jederzeit die Engel um Hilfe
und Unterstützung bitten, damit sie unser Aurafeld
und unseren Energiekörper reinigen und klären.

© Daniela Kistmacher, 10.01.2014