SAMHAIN ... Wie die indigenen Völker dem heiligen Prozess der göttlichen Seelengefährten Rückhalt gaben ... und die November-Frequenzen

 

 

November-Frequenzen

Heilpotenziale entstehen über neues Erleben der feinstofflichen Welten.
Erinnerungen daran kommen immer wieder hoch, dass Du Dein eigenes Zentrum an Deine Seelen- und Herzöffnung bist.
Du darfst Dich auf Dich verlassen, auch wenn Du Dich von der äußeren Welt verlassen glaubst.
Die inneren Ebenen füllen die magischen Momente wieder auf, wo Du über das ALL-EINE in den wahren Fluss neuer Verbindungen von Seele zu Seele eintauchst.
Du atmest und bist frei.
Das Urerbe der Ahnen verbindet uns mit den letzten ungschliffenen Anteilen, die im bewussten Stadium des Ankommens, die eigene Wahrheit zu leben, den Feinschliff der Seelenselbstliebe erreichen.
In diesen Energien spiegeln sich auch all Deine Schatten und all ihre Gefühlswallungen hoch, um die wahre Öffnung für die Preisgabe der Liebe selbst, endlich freizuschalten.
Zu lange hast Du Dich gewehrt, den Selbstschutz Deines Herzens über Deinen Verstand künstlich aufrecht erhalten, um nicht jene Schatten zu spüren, die doch eigentlich die wahre Quelle Deiner Heilung sind.
In der Öffnung für die sinnliche Annahme der wahren Göttlichkeit, zeigt sich die berührte innere Herzseite Deines Seelenkerns nun vollkommen.
Hier bist Du frei im Fühlen, im Sein, im Erleben der Zyklen der inneren Ebbe und Flut Deiner neuen Herzöffnung in Phasenvertiefungen neuen Empfindens, die jedoch wert- und vorurteilsfrei sind.
Du entscheidest, ob Du Dich ganz öffnest oder ganz verschliesst.
Es gibt keinen Mittelweg.
Es gibt nur Dein JA oder NEIN.
In energetischen Liebesverbindungen und der kosmischen Paareinheit wirst Du somit immer tiefer vom Öffnungston der neuen Harmoniesequenzen Deiner Emotionalkörperreinigung- und verfeinerung umfangen und getragen.
Du lernst immer mehr die Schatten- und Lichtreflektionen in den inneren Frieden Deiner Ganzheit aufzunehmen.
Neues Sehen, Spüren, Riechen, Hören, Empfangen sinnlicher Herztiefen zaubert den Feenstaub der ätherischen Herztiefen in Dein allumfassendes Sein.
Du durchdringst die Schallmauern aller Unzulänglichkeiten, die Dich vom wahren Leben Deines Seelenplanes zurückhielten.
Du spürst die Einheit, die in die bewusste Verankerung der inneren mit der äußeren Verschmelzung zurückkehrt.
All Deine Energiemeridiane, Dein sinnlich männlich und weibliches Wesen öffnen sich Dir und allem, was Dich wahrhaftig erfüllt, anfüllt und weiter in die Resonanz  mit der Wahrhaftigkeit bringt.
Du findest Deine Melodie, Deinen Seeleneinklang und die innere Brücke, die Dir die Tore zu Deiner eigenen Selbst- und Seelenliebe öffnen, vor der Du Dich so lange zurückgezogen, die Du so lange negiert hast.

 

Erinnernde Frequenzen zu SAMHAIN

 

Rückbesinnung auf die kosmischen Eltern, den Ursprung der indigenen Seelen-DNS

In den damaligen Zeiten der indigenen Stämme (Urvölker) und Clans gab es weder Vertreibung, noch Völkerwanderung.
Es inkarnierten beide Zwillingsstrahlen innerhalb der Gemeinschaft ihres Stammes oder Dorfes.
Welchem sie sich heute in einigen Fällen anpassen, indem sie die Energie des anderen erfühlen und genau dort inkarnieren, wo sich der eine Seelenaspekt bereits aufhält.
In einem Netz aus Transparenz, Feingefühl, spiritueller Klarheit und Offenheit, fern von dreidimensionalen Verblendungen, Irrungen und Wirrungen fanden beide Halt, Schutz und Geborgenheit, ihre jeweiligen Prozesse zu erkennen, zu sehen und zu integrieren.
Die innere Offenbarung und das innere Herzgespür mit welcher die Gemeinschaft aller, dieses Gefüge der Ängste der Dichte der Emotionen und immensen Liebesgefühle füreinander annahmen und Stufe um Stufe freilegten, nährte beide in Geduld und tiefem Respekt, diesen Weg in Leichtigkeit und bedingungslosen Vertrauen auf die göttliche Herzquelle zu gehen.
Diese Aufgabe wurde damals vom Ältestenrat übernommen und heute von den kosmischen Eltern, die sich auf dem Weg dieser Verbindung wieder einbringen, zurück in das Seelenfeld eingebracht.
Jegliche Egotrigger, so sie vorhanden waren, da stets das Seelenfeld des Innen in weiser Voraussicht bedient wurde, konnten sofort auf der Herzebene angenommen, dort gefühlt und im sich zeigenden, sich bewegenden Herzfeld integriert werden.
Jegliche Kontrollmechanismen waren überflüssig.
Die männliche und weibliche Energien wurde an jene Punkte gelenkt, die der Heilung, der inneren Ausrichtung auf den Mittelpunkt des Herzens bedurften.
Beide Pole in dieser Verbindung waren tief vertraut mit der Prozessarbeit des Herzens, der Visualisierung und Ausrichtung auf den Herzfokus, sich selbst in der Tiefe ihres Seins zu zeigen und einander preiszugeben.
Auch die Selbstliebe wurde von Anfang an in jedem Individuum gefördert und in das höchste Potenzial gelegt.
Die Gesellschaft in unserer Welt kann dies mit der Konzentration auf das Außen, das Scheinbare und Vergängliche kaum tragen und die Erneuerung des Vertrauens- und Bindungsprozesses liegt an der bewussten Annahme der einzelnen Individuen, der Aufgeschlossenheit gegenüber der geistigen Welt und göttlichen Heilquelle.
Doch wird ein neues Netzwerk errichtet von all jenen Zwillingsflammen-Paaren, die bereits ihre Mission auf dieser Erde leben, ob in sichtbarer oder unsichtbarer Einheit, um das Gefälle auszugleichen, das neue Lichtkristallgitter der Liebe wieder aufzubauen und für die Tiefenarbeit zu erneuern.
Die Erschaffung eines unterstützenden Lichtfrequenznetzes aller, innerhalb der Resonanzfelder, erfolgt auch über die kosmischen Eltern der Zwillingsstrahlen.
Die Ebenen der Wahrhaftigkeit und inneren Ausrichtung kehren zurück, nehmen sich Raum.
Beide Strahlen des einen Seelennetzes waren in den indigenen Kulturkreisen von Anfang an gleichgestellt, gleichwertig und frei von äußeren Machtkämpfen jeglicher Art.
In unserer dreidimensionalen Medien- und Konsumwelt, die weit entfernt ist von den Harmoniegesetzen von Mutter Erde, wird dies getriggert durch Konsumgesellschaft, Konkurrenzkampf, dreidimensionales Gedankengut, welches die innere Seelenfindung erschwert und der Herzfokus immer wieder auf die inneren Gefühlsebenen ausgerichtet werden muss.
Doch ist der Fokus und die Annahme des eigenen Selbstes in Liebe einmal da, laufen die inneren Verbindungsfäden zusammen, werden die Richtlinien des neuen inneren und äußeren Miteinanders in dieser Liebe wieder auf den wesentlichen Mittelpunkt der Bedeutung dieser Seelenverbindung gelenkt.

 

SoulEmbrace

 

https://www.danielakistmacher.de/soulembrace-heilangebote/

 

Mein Heilspektrum für Dich

Wandlung & Transformation
Seelenspiegel-Heilarbeit
Meditationszyklen
Bewusstseins- und Herzöffnungsrituale
Indigene Rückverbindung mit dem Seelenblueprint
Energetische Liebesverbindungen

 

Bestelle Deinen Heilkalender für 2019

Beziehe ihn direkt in meinem Shop

 

Wer tiefer gehen möchte, verbinde sich mit der heiligen Magnetspiegelung für alle neuen Seelen- und Liebesverbindungen in meinem neuen Buch:

 

Die Magie des Herz- und Spiegelmagneten
Inklusive
7 Heildynamiken und Herzblockaden-Heilarbeit
 
via Link zum Online-Buchshop von Epubli (Print on Demand)
 
Oder mit Widmung ganz persönlich bei mir via Mail
daniela1204@gmx.net
 
 

 

danielakistmacher.de

email: daniela1204@gmx.net

 


© Text, Daniela Kistmacher

 

Klangheilerin*Künstlerin*Autorin*Seelenreisende*Hochsensible
Sternensaat*
 
© Bild, Autumn Skye Morrison

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dan Krüger (Mittwoch, 31 Oktober 2018 19:19)

    Ganz wunderbar und wahr, was Du geschrieben hast, liebe Daniela. Danke

  • #2

    Daniela Kistmacher (Donnerstag, 01 November 2018 18:23)

    die wahrheit ist die essenz, ich danke dir lieber dan ;-)